Nachrichten

Start der ver.di-Medienakademie

Start der ver.di-Medienakademie

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Jahr 2017 startet die ver.di-Medienakademie. Unter diesem Dach wollen wir alle Seminar- und Fortbildungsangebote (auch Webinare) zusammenführen, die bei ver.di direkt, seinen Bildungsträgern oder befreundeten Anbietern für Medienschaffende angeboten werden. Sämtliche Seminare, die sich direkt oder indirekt an Medienschaffende aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern richten, sollen dort aufgenommen und beworben werden. Selbstverständlich mit Hinweis auf den jeweiligen Veranstalter!

Wir wollen dafür das in Teilen unübersichtliche Angebot innerhalb und im Umfeld von ver.di strukturieren und übersichtlich präsentieren. Dafür werden wir die noch im Aufbau befindliche Webseite www.verdi-medienakademie.de, eine gleichnamige Facebook-Präsenz, einen Twitterkanal, unseren Newsletter sowie ein gedrucktes Seminarprogramm nutzen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns eine Liste entsprechender Seminare zukommen lassen könnten. Wenn Sie einverstanden sind würden wir Ihnen später einen Online-Zugang zum direkten Erfassen Ihrer Termine einrichten. Alle, die direkt mit dem ver.di-CMS arbeiten, werden schon bald die Möglichkeit haben, neue Termine mit einem Klick auch gleich für die Aktivierung auf der o.g. Webseite (ebenfalls im verdi-CMS) freizugeben.

Die ver.di-Medienakademie ist ein Projekt des Fachbereichs Medien, Kunst und Industrie im Landesbezirk Niedersachsen-Bremen und wird auch im Auftrag der Bundesebene umgesetzt. Nach einer Testphase wird evaluiert, ob eine bundesweite Ausweitung der Akademie angesagt ist.
Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Büschking
Vorstandsmitglied
Landesfachbereich Medien, Kunst und Industrie
Landesbezirk Niedersachsen-Bremen

und

Peter Dinkloh
Gewerkschaftssekretär